Angebote zu "Leben" (595.888 Treffer)

PlantaHepar
36,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PlantaHepar von Plantavet zur Unterstützung der Leberfunktion Ergänzungsfuttermittel für Hunde, Katze, Kaninchen und Meerschweinchen mit Kräutern (u.a. Mariendistel, Artischocke, Enzian) und Hefen zur Unterstützung des Leberstoffwechsels. Pflanzliche und mineralische Biostimulatoren regen die Verdauung und die Stoffwechselfunktion der Leber und damit ihre Regeneration an. Sie können so ergänzend zu therapeutischen Maßnahmen bei gestörter Funktion der Leber und in der Rekonvaleszenz eingesetzt werden. Zusammensetzung: Molkepulver(teilentzuckert), Getreide, Kartoffelstärke, Schafgarbenblüten, Palmfett, Taubenzucker, Dicalciumphosphat, Hefe, Magnesiumstearat. Inhaltstoffe: Rohprotein 12,5%, Rohfett 6,0%, Rohfaser 11,9%, Rohasche 14,9% salzsäureunlösliche Asche 4,0%. Dosierung: Hunde, Katzen: 1 x täglich 1 Tablette pro 5 kg Körpergewicht Kaninchen, Meerschweinchen: 1/2 - 1 Tablette pro Tag Fütterungsdauer: bis zur Rekonvaleszenz

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
Phyto-Legasel-50
8,19 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz mit Mariendistel und Katzenbart bei Hunde und Katzen. Extrakte der Mariendistel (Silybum marianum) bewirken einen effektiven Leberschutz auf verschiedene Art und Weise. So verändern sie die Membranen der Hepatozyten derart, dass Toxine nicht in das Innere der Zelle gelangen können (membranstabilisierender Effekt). Ferner wird durch Silymarin die Biosynthese von Nukleinsäuren und Porteinen in den Hepatozyten gesteigert. Darüber hinaus haben Mariendistelextrakte antioxidative und antifibrotische Effekte. Silymarin wird in der Humanmedizin z. a. zur Prophylaxe und Therapie von chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen und Leberzirrhose eingesetzt. Zusammensetzung: Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Milch und Molkereierzeugnisse, Öle und Fette (pflanzlich) Inhaltsstoffe: Rohprotein 1,5%, Rohfett 2,7%, Rohasche 4%, Rohfaser 7,1% Dosierung: kleine Hunde: 2 Tabletten je 5 kg KGW/Tag Katzen: 2 Tabletten/Tag Mindestens 10 Tage füttern.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
Legaphyton® 50
8,57 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Legaphyton® 50 von Vetoquinol zur Lebertherapie bei Hund und Katze. Legaphyton® 50 ist ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen, das den pflanzlichen Stoff Silymarin enthält. Dieses aus der Mariendistelfrucht (Silybum marianum) gewonnene Silymarin ist ein Komplex bestehend aus den Flavonoiden Silibinin, Silidianin und Silycristin. Diese Substanzen nehmen in unterschiedlicher Art und Weise Einfluss auf den Leberstoffwechsel. Das heißt über: die Stimulation der ribosomalen Proteinsynthese, wodurch die Regeneration und Neubildung von Hepatozyten gefördert wird. die Stabilisierung der Zellmembran, wodurch ein Eindringen von hepatotoxischen Stoffen unterdrückt wird. Legaphyton ® 50 ist geeignet, die Leberfunktion bei belastenden Faktoren zu unterstützen oder bei Lebererkrankungen die Therapie zu begleiten. Zusammensetzung: Mariendistelfrucht-Extrakt (Silymarin), mikrokristalline Cellulose, Milchzucker, Magnesiumstearat Inhaltsstoffe: Rohfaser 15%, Rohprotein 11%, Feuchtigkeit 7%, Rohasche 6%, salzsäureunlösliche Asche 3,8%, Rohfett 3%, Natrium 0,2 %, Kupfer 0,0007 %. Aromastoffe: Orthosiphon stamineus. Neben- und Wechselwirkungen: Keine bekannt. Dosierung: 2 Tabletten pro 5 kg KGW 2x tgl. Anwendungsdauer mindestens 10 Tage. Danach kann die Dosis halbiert werden, d.h. auf die 1x tägliche Gabe übergegangen werden.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
heparal® DOG
19,90 €
Angebot
17,94 € *
zzgl. 2,90 € Versand
(7,18 € / 100 g)

Diät - Ergänzungsfuttermittel für Hunde zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz heparal® eignet sich durch seine spezifische und ausgewogene Zusammensetzung besonders zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischen Leberinsuffizienzen vom Hund. Der Einsatz des Präparats ist darüber hinaus zur ergänzenden Verabreichung bei allen primären wie sekundären Lebererkrankungen sinnvoll. Zusammensetzung: Kräuter (Mariendistel, Artischocke u.a.), Leinsamen, Soja, Karotten, Pflanzenöl (Leinsamen, kaltgepresst), Bierhefe Dosierung: Täglich 1 gehäufter Messlöffel (entspricht 1,5g) pro 5 kg Körpergewicht des Hundes. Idealerweise werden die Gaben auf 2 Mahlzeiten (morgens/abends) verteilt. In schweren Fällen kann die Dosierung auf 2 Messlöffel pro 5 kg Körpergewicht erhöht werden. Wasser soll zur freien Aufnahme verfügbar sein. Empfohlene Fütterungsdauer zunächst bis zu 6 Monaten. Es wird empfohlen vor der Verfütterung oder der Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen. Inhaltsstoffe: Rohprotein 17,40 % Rohfett 11,30 % Rohfaser 12,20 % Rohasche 8,30 % essent. Fettsäuren 3,40 % Natrium 0,05 % Kupfer 0 % Zusatzstoffe: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg Vitamin C als L-Ascorbinsäure 25.000 mg Vitamin D3 25.000 IE Vitamin E 2.500 mg Biotin als D(+)-Biotin 12.500 mcg Folsäure 1.000 mg Cholin als Cholinchlorid 10.000 mg Vitamin B1 als Thiaminmononitrat 125 mg Vitamin B2 als Riboflavin 300 mg Vitamin B6 Pyridoxinhydrochlorid 250 mg Vitamin B12 als Cyanocobalamin 700 mcg Aminosäure-Zinkchelat, Hydrat* 2.000 mg Aminosäure-Manganchelat, Hydrat* 250 mg Selen ( S.cerevisiae CNCM I-3060)* 2 mg L-Carnitin 2.500 mg L-Arginin 10.000 mg technologische Zusatzstoffe Lecithin 20.000 mg * organisch gebunden

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
Rascave® Hepar mite
45,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Nutri Labs Rascave hepar mite für Hunde mit Extrakten aus Marienndistel und Artischocke, Betain und den Vitaminen B1, B2, B6, B12. Die Leber hat als zentrales Stoffwechselorgan einen besonderen Bedarf an einer Fülle von Mikronährstoffen: Vitamin B-Komplex (Stoffwechselregulator), Betain (Methylgruppendonator), Mariendistel (Silymarin - RNA-Synthese-Aktivator), Artischocken (Cynarin - für die Galle), Spaltkörbchen (Lignane u.a. Induktoren von Phase 1+2 induzierten Enzymen), Gelbwurz (Curcumin - ein bedeutender Radikalfänger, der die Integrität der Zellmembran unterstützt) u.v.m. Zusammensetzung: Geflügelmehl 22,2 %; Fischproteinhydrolysat 7,4 %; Dextrose 1 % Zusatzstoffe: Artischockenextrakt 119g, Mariendistel 119g, Betain 77g, Vitamin B1 7780 mg, Vitamin B2 6480 mg, Vitamin B6 2590 mg, Vitamin B12 63000 mcg Fütterungsanleitung: Als Leckerli direkt ins Maul geben - 1 Tablette pro 10 kg Körpergewicht Fütterungsdauer: mindestens 3 Monate

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
Epato® 1500 plus
19,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Diätergänzungsfuttermittel für Hunde zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffiziens. Mit Mariendistelextrakt, Lecithin und MOS. Zusammensetzung Bierhefe (Mannooligosaccharidquelle), Lactose, Mattodextrine, hydrolysiertes Protein tierischen Ursprungs (Schweineleber), Saccharose, Magnesiumstearat, Fructooligosaccharide, Mineralstoffe. Inhaltsstoffe Rohprotein 15,00 % Rohfett 4,00 % Rohasche 9,00 % Rohfaser 5,40 % Zusatzstoffe je kg Sensorische Zusatzstoffe Mariendistelextrakt (Silybum marianum Extrakt) 80.000 mg Technologische Zusatzstoffe Lecithin (E322) 35.000 mg Mikrokristalline Zellulose (E460) Kolloidales Siliciumdioxid (E551b) Calcium-Silikat (E552) Gesamtgehalt Kupfer 5,6 mg/kg Natrium 0,1 % Eigenschaften Diätergänzungsfuttermittel für Hunde, wie Epato® 1500 plus, können bei Leberfunktionsstörungen therapieunterstützend eingesetzt werden. Klinische Studien zeigen, dass die bewährte Kombination aus Mariendistelextrakt (Silymarin), Leerthin und Mannooligosacchariden (MOS) die Leber vor werteren schädlichen Einflüssen schützt und Ihre Zellfunktion aufrecht erhält. Dabei unterstützt der Mariendistelextrakt die Regeneration geschädigter Leberzellen. Leerthin erleichtert durch seine emulgierende Wirkung die intestinale Absorption von Silymarin und beschleunigt somrt dessen Aufnahme in die Leberzellen. Epato® 1500 plus schützt, fördert und verbessert die Leberfunktion bei: Primären und/oder sekundären Hepatopathien (d. h. bei direkten und/oder als Folge einer Grunderkrankung auftretenden Leberfunktionsstörungen) Medikamentöser Langzeitbehandlung Oraler Gabe von Antimykolika (bei Pilzinfektionen) Behandlung mrt Antiepileptika (Phenobarbrtal - Therapie) Nahrungsvergiftungen (z. B. Aflatoxine und andere Mykotoxine) Verschlechterung der Leberfunktion bei älteren Hunden und Katzen Fütterungsempfehlung und empfohlene Hrtterungsdauer Tablette einzeln oder mit dem Futter verabreichen. bis zu 10 kg KGW: 1/2 Tablette 1 x täglich über 30 Tage 10-20 kg KGW: 1 Tablette 1 x täglich über 30 Tage 20-30 kg KGW: 1 1/2 Tabletten 1x täglich über 30 Tage 30-40 kg KGW: 2 Tabletten 1x täglich über 30 Tage über 40 kg KGW: 3 Tabletten 1x täglich über 30 Tage Wasser zur freien Aufnahme anbieten. Es wird empfohlen, vor der Verfütterung oder Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen. in einigen Fällen kann es in den ersten Tagen zu leicht abführenden Effekten kommen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
astoral® Hepato H
51,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz beim Hund mit Lecithin und Curcuma. Begleitend zu einer spezifischen Therapie bei Lebererkrankungen wird der Leberstoffwechsel durch die im Diätfuttermittel enthaltenen Einzelfuttermittel und Zusätze gefördert und die Regeneration begünstigt. Dazu tragen neben den Vitaminen des B-Komplexes vor allem Vitamin K1 und Zink bei, das als Bestandteil verschiedenster Enzyme verschiedene wichtige Stoffwechselschritte in der Leber katalysiert. Die Funktionstüchtigkeit der Hepatozytenmembranen wird durch Lecithine im Hinblick auf die Austauschvorgänge, durch Vitamin E und Selen im Hinblick auf die Oxidationsstabilität begünstigt. Einem Anstieg der Leberfettwerte durch Mobilisierung von Körperfettreserven bei Gewichtreduktion beugt L-Carnitin vor. Schließlich stellen Hefezubereitungen wichtige Ausgangsstoffe wie etwa Nukleotide für die Zellregeneration bereit. in der Nachbehandlung von akuten Lebererkrankungen in der Nachbehandlung von Infektionskrankheiten nach Wurmbefall der Leber bei Hepatischer Enzephalopathie unterstützend bei Vergiftungen oder medikamentös verursachten Erkrankungen unterstützend bei Cushing, Hepatomegalie bei chronisch verlaufenden Lebererkrankungen unterstützend bei Erkrankungen der Galle in der Begleittherapie des prä-hepatischen und post-hepatischen Ikterus Zusammensetzung: Hefen 60 %, Getreide 5 %, Öle und Fette 2 % Inhaltsstoffe: Rohprotein 41,2 %, Rohfett* 7,6 %, Rohfaser 0,3 %, Rohasche 12,8 %, Natrium 1,0 %. * davon 26 % Omega-3- und Omega-6 Fettsäuren Zusatzstoffe: L-Carnitin 68.000 mg, Lecithin 50.000 mg, Vitamin E 22.500 mg , Vitamin B1 200 mg, Vitamin B2 200 mg, Vitamin B6 100 mg, Vitamin B12 12.500 mcg, Vitamin K1 440 mg, Zink als Aminosäure-Zinkchelat 13.000 mg, Selen 2 mg, Kieselsäure 30.000 mg Dosierung: Pro 10 kg Körpergewicht: 1 Tablette Tablette direkt ins Maul geben, oder mit dem Futter vermischt verabreichen. Wasser zur freien Aufnahme bereitstellen. Fütterungsdauer: bis zu 6 Monaten oder bei Bedarf auch länger. Es wird empfohlen, vor der Verwendung oder der Verlängerung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Dieses Futtermittel darf wegen des gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalts an Zink und Selen nur entsprechen der vorgeschriebenen Dosierung verfüttert werden.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
astoral® Hepato H
18,29 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz beim Hund mit Lecithin und Curcuma. Begleitend zu einer spezifischen Therapie bei Lebererkrankungen wird der Leberstoffwechsel durch die im Diätfuttermittel enthaltenen Einzelfuttermittel und Zusätze gefördert und die Regeneration begünstigt. Dazu tragen neben den Vitaminen des B-Komplexes vor allem Vitamin K1 und Zink bei, das als Bestandteil verschiedenster Enzyme verschiedene wichtige Stoffwechselschritte in der Leber katalysiert. Die Funktionstüchtigkeit der Hepatozytenmembranen wird durch Lecithine im Hinblick auf die Austauschvorgänge, durch Vitamin E und Selen im Hinblick auf die Oxidationsstabilität begünstigt. Einem Anstieg der Leberfettwerte durch Mobilisierung von Körperfettreserven bei Gewichtreduktion beugt L-Carnitin vor. Schließlich stellen Hefezubereitungen wichtige Ausgangsstoffe wie etwa Nukleotide für die Zellregeneration bereit. in der Nachbehandlung von akuten Lebererkrankungen in der Nachbehandlung von Infektionskrankheiten nach Wurmbefall der Leber bei Hepatischer Enzephalopathie unterstützend bei Vergiftungen oder medikamentös verursachten Erkrankungen unterstützend bei Cushing, Hepatomegalie bei chronisch verlaufenden Lebererkrankungen unterstützend bei Erkrankungen der Galle in der Begleittherapie des prä-hepatischen und post-hepatischen Ikterus Zusammensetzung: Hefen 60 %, Getreide 5 %, Öle und Fette 2 % Inhaltsstoffe: Rohprotein 41,2 %, Rohfett* 7,6 %, Rohfaser 0,3 %, Rohasche 12,8 %, Natrium 1,0 %. * davon 26 % Omega-3- und Omega-6 Fettsäuren Zusatzstoffe: L-Carnitin 68.000 mg, Lecithin 50.000 mg, Vitamin E 22.500 mg , Vitamin B1 200 mg, Vitamin B2 200 mg, Vitamin B6 100 mg, Vitamin B12 12.500 mcg, Vitamin K1 440 mg, Zink als Aminosäure-Zinkchelat 13.000 mg, Selen 2 mg, Kieselsäure 30.000 mg Dosierung (pro Tag): Pro 10 kg Körpergewicht: 1 Tablette Tablette direkt ins Maul geben, oder mit dem Futter vermischt verabreichen. Wasser zur freien Aufnahme bereitstellen. Fütterungsdauer: bis zu 6 Monaten oder bei Bedarf auch länger. Es wird empfohlen, vor der Verwendung oder der Verlängerung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Dieses Futtermittel darf wegen des gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalts an Zink und Selen nur entsprechen der vorgeschriebenen Dosierung verfüttert werden.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
Rascave® Hepar forte
98,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Leber ist das zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels. Sie ist eng mit dem Glukose-, Fett- und Eiweißstoffwechsel verbunden. Nährstoffe, die aus dem Darm ins Blut aufgenommen werden, gelangen über die Pfortader zur Leber und werden dort verstoffwechselt, die Endprodukte werden dann entweder in das Blut abgegeben oder aus dem Blut entfernt. Somit hat die Leber besonderen Bedarf an einer Fülle von Mikronährstoffen. Rascave hepar ist in 2 Formeln erhältlich: Rascave hepar mite & Rascave hepar forte. Rascave hepar mite ist die Grundformel und enthält unterstützende Basis-Nährstoffe für die Leber. Die Komplettformel, Rascave hepar forte kann unterstützend- auch zur Langzeitanwendung – eingesetzt werden. Für ein Nachhaltiges Ergebnis sollte Rascave hepar mindestens 3 Monate unter Tierärztlicher Aufsicht verabreicht werden! Zusammensetzung Molkenproteinpulver, Geflügelmehl, Dextrose, Maisstärke, Mariendistel, Artischockenblätter, Gelbwurz, Spaltkörbchen, Methylsulfonylmethan. Zusatzstoffe Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Betain (Trimethylglycin) 24.100 mg, L-Carnitin 9.640 mg, Inositol 9.350 mg, Zink 5.200 mg (als Zinkoxid), Vitamin E 4.840 mg, Vitamin B1 2.120 mg, Vitamin B2 1.450 mg, Pantothensäure 708 mg, Vitamin B6 704 mg, Vitamin B12 17.500 mcg. Technologische Zusatzstoffe: Lezithin (Phosphatidylcholin).

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
VeyFo® Jecuplex
18,49 € *
zzgl. 2,90 € Versand
(36,98 € / Liter)

Veyfo® Jecuplex von veyx Jecuplex wird – mit hohem Qualitätsstandard entspechenden, organisch gebundenen,sehr gut bioverfügbaren Komponenten formuliert - in Reinraumqualität (keimfrei) hergestellt. Das Produkt kann problemlos sowohl bei Einzeltieren direkt als auch bei Tiergruppen über Futter oder Wasser eingesetzt werden. Die Formulierung ist eine nach dem Verzeichnis der für die Tierernährung festgesetzten besonderen Ernährungszwecke konzipierte Ergänzungsdiät zur Verringerung der Gefahr der Ketose/Acetonämie für Milchkühe und Mutterschafe. Für andere in Verwendungs-/Dosierungsempfehlung genannte Tierarten, wie Rinder, Pferde, Schweine, Gefl ügel und Hunde, ist das Produkt keine Diätzubereitung; es wird zur Ergänzung des ernährungsphysiologisch notwendigen Bedarfs an den enthaltenen Nähr- u. Mikronährstoffen eingesetzt. Inhaltstoffe: 1 Liter enthält: 10 % Glucose, 1,5 % Calciumgluconat, 0,4 % Magnesiumsulfat, 7.000 mg L-Carnitin, 5.000 mg Natriumacetat, 3.750 mg Betain- Hydrochlorid, 3.000 mg Nicotinamid, 500 mg L-Lysin, 500 mg DL-Methionin, 500 mg Glycin, 360 mg Dexpanthenol, 100 mg DL-Valin, 80 mg L-Leucin, 60 mg DL-Phenylalanin, 50 mg L-Arginin, 40 mg DL-Isoleucin, 40 mg L-Treonin, 20 mg L-Histidin, 20 mg DL-Tryptophan, 1.000 μg Vitamin B12, 200 mg Vitamin B1, 200 mg Vitamin B6, 80 mg Vitamin B2, Aromavormischung („Bufarom 5 G-L´´) Fütterungsempfehlung: Milchkühen 3 – 6 Wochen nach dem Abkalben und Mutterschafen in den letzten 6 Wochen vor und den ersten 3 Wochen nach dem Ablammen. Als Zusatzdiät zur üblichen Ketose-/Acetonämietherapie Milchkühe: bis 500 ml, evtl. Wiederholung nach 24 Stunden Mutterschafe: bis 100 ml, evtl. Wiederholung nach 24 Stunden Als Zusatzdiät zur Verringerung der Gefahr der Ketose/Acetonämie am Tag der Abkalbung/Ablammung bzw. innerhalb der ersten Tage danach Milchkühe: 250 - 500 ml, evtl. Wiederholung nach 24 - 48 Stunden Mutterschafe: 50 - 100 ml, evtl. Wiederholung nach 24 - 48 Stunden Es wird empfohlen, vor der Verabreichung fachlichen Rat de Tierarztes einzuholen. Anwendung: Ergänzung ernährungsbedingter Unterversorgungen während und nach besonderen Bedarfs-, Lebens- und Leistungsphasen Rinder: bis 500 ml Kälber: bis 50 ml Fresser (Mastkälber): bis 100 ml Pferde: bis 500 ml Fohlen: bis 50 ml Hunde (je nach Größe): 20 - 50 ml Brieftauben: Vor, während und nach besonderen Leistungsphasen zur Ergänzung des ernährungsphysiologisch notwendigen Bedarfs: 10 ml (siehe Messbecher) je Liter Trinkwasser für 20 Tauben und Tag an 2 Tagen in der Woche.An den Verabreichungstagen sollten die Tiere nur Trinkwasser mit dem darin gelösten VeyFo® Jecuplex erhalten. Ziervögel: 5 - 10 ml/kg Körpergewicht, bei kachektischen Tieren bzw. Tieren bei welchen eine Leberunterfunktion vermutet werden kann, wird das Produkt meist in Verdünnung (1 : 3) mit physiologischer Kochsalzlösung oder Ringer-Lösung angewendet, um die Flüssigkeitszufuhr zu erhöhen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot