Angebote zu "Paket" (10.409 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

His Greatest Hits
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Adriano Celentano: Wohl die bekannteste Stimme Italiens - und das zu Recht! Sein Reibeisenorgan, seine Schauspielerkarriere, sein politisches Engagement, all dies hat Celentano zu einem der bekanntesten Italiener weltweit gemacht. Hier eine Auswahl seiner besten frühen Stücke. Adriano Celentano: ein unwiderstehlicher Typ!

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Golden Hits
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Muss man ihn noch vorstellen? Adriano Celentano, das italienische Reibeisen? Den Sänger, den Schauspieler, den berühmtesten Italiener? Wohl eher nicht. Nur so viel: Hier seine goldenen Hits aus frühen Zeiten auf 3 CDs!

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Best Of
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Adriano Celentano: Unbestritten der berühmteste Sänger Italiens. Seit vielen Jahrzehnten ist seine Reibeisenstimme sein Markenzeichen. Diese Sammlung seiner frühen Hits zeigt ihn bereits in Höchstform! Mit Buonasera Signorina,Blue Jeans Rock, Teddy Girl, Piccola, La mezza luna, Ciao ti diro, Non esiste L´amor und vielen mehr.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.01.2018
Zum Angebot
Una Festa Sui Prati & Ciao Ciao Bambina
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Erfolgsalben jetzt zum Sonderpreis! Konrad Beikircher singt Buscaglione und Modugno: ´´Ciao Ciao Bambina´´ - Neunzehn Italo Klassiker der 50er-Jahre; begleitet von Martin Wagner (Akkordeon), Hans Höhn (Kontrabaß), Matthias Raue (Mandoline und Geige), insbesondere Lieder von Fred Buscaglione. ´´Das sind die Lieder, die meine ersten Mädcheneroberungen begleitet haben - und es ist die Musik, die meinen Chanson-Geschmack geprägt hat.´´ Buscaglione war der Mann, der wie kein anderer die Mischung aus Ironie, Schmalz und Machotum beherrscht hat - auch weil er in die canzoni etwas Jazz gebracht hat, was damals eine Sensation war. Titel wie ´´Che bambola´´, ´´Sono il dritto di Chicago´´ oder ´´Una sigaretta´´ wurden Klassiker. Buscaglione starb 1960 in Rom à la James Dean - er verunglückte mit 39 Jahren in einem rosa Thunderbird. Heute noch ist er in Italien Legende. Dazu drei Klassiker von Domenico Modugno u.a. ´´Amara terra mia´´, ein herzzerreißendes Lied, das in den sechziger Jahren die Nationalhymne der italienischen ´´Gastarbeiter´´ in Deutschland war. Konrad Beikircher singt Celentano: ´´Una festa sui prati´´ - ´´Nach Ciao Ciao Bambina und den wunderschönen Liedern von Fred Buscaglione ist jetzt Adriano Celentano dran. Er hat ab 1956 mit den ersten italienischen Rock´n´Roll-Liedern (´´Ribelle´´!!!) mein Herz getroffen und meine Hände vor Aufregung feucht werden lassen. Ich fühlte mich seiner Bewegung der ´´urlatori´´ (Brüller) absolut verbunden, es waren für mich Lieder, die die Wahrheit sagten. Gut, deren gab es viele, R´n´R stand dafür, zumindest in der ersten Zeit. Celentanos ´´24.000 baci´´ war der Hit, der mich in Bozen und in Bruneck bekannt machte, ich habe es damals wohl recht eindrucksvoll in die Dolomiten geröhrt.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.01.2018
Zum Angebot
Unicamentecelentano
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Live Collection-Rsi 12.04.1988
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Spero
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 10.01.2018
Zum Angebot
Best Of
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 10.01.2018
Zum Angebot
Oh,Vita!
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 10.01.2018
Zum Angebot
Snob
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Takte reichen und man merkt sofort: diese rauchig hingenuschelte Stimme, die lässig-melancholischen Songs, ganz klar Paolo Conte. Die vielen Fans des schnauzbärtigen Sängers und Pianisten haben vier Jahre auf ein Studioalbum mit neuem Material gewartet. Zwischenzeitig feierte der italienische Liedermacher nicht nur seinen 75. Geburtstag, sondern zugleich auch sein 50-jähriges Jubiläum als Aufnahmekünstler. Jetzt meldet er sich ironisch als Snob zurück, und begeistert musikalisch mal wieder auf ganzer Linie. Das Album Snob, für das er fünfzehn brandneue Songs komponierte und aufnahm, ist stilistisch abwechslungsreich, mit einem deutlichen Schwerpunkt der Einflüsse von Jazz und lateinamerikanischer Musik der 1950er Jahre. Die nostalgische Atmosphäre, die so heraufbeschworen wird, bricht Conte allerdings stets mit seiner lakonischen Ironie. Mit Snob ist Conte erneut ein großartiges Album gelungen, das den Vergleich mit seinen besten Werken nicht zu scheuen braucht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.01.2018
Zum Angebot